Aktuelles

< „Nationales Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen“

Neubau der IKK - Auftragsvergabe


Für das Neubauvorhaben der IKK Südwest am Standort Saarbrücken sind aktuell die ersten Vergaben veröffentlicht. Die weiteren Vergabeeinheiten und Ausschreibungspakete werden entsprechend in den nächsten Wochen und Monaten folgen. Überwiegende Vergabeart wird das offene Verfahren bzw. die öffentliche Ausschreibung sein. Die Ausschreibungen wurden vor Beginn der Ausschreibungsphase gemäß § 3 Abs. 7 VgV in Kontingente mit europaweiten und nationalen Ausschreibungen aufgeteilt.

Ziel der IKK Südwest ist es, als Krankenkasse des Handwerks, ihre Partner und Institutionen aus dem Handwerk über den Beginn der diesbezüglichen Ausschreibungen zu informieren und so eine rege Beteiligung der regionalen Handwerkerschaft zu ermöglichen.

Bekanntmachung der Vergaben

Zugang zu den Ausschreibungsunterlagen

Öffentliche Auftraggeber - wie die IKK Südwest - müssen bei europaweiten Ausschreibungen gemäß Art. 53 der neuen Vergaberichtlinie ab dem 18.04.2016 unentgeltlich einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang anhand elektronischer Mittel zu den Ausschreibungsunterlagen anbieten. Diese werden über die Internetseite www.gavoa.de (Herr Weyand) zum Abruf bereitgestellt. Die Vergabeunterlagen werden sowohl bei europaweiten als auch nationalen Ausschreibungen ausschließlich elektronisch angeboten.