Trinkwassernorm Modul III - Nachholtermin

23. Juli

Die alte DIN 1988 mit den Teilen 1 bis 8 wurde durch die Norm DIN EN 806 mit den Teilen 1 bis 5 ersetzt. Außerdem ist im Dezember 2012 die neue Trinkwasserverordnung in Kraft getreten.

Zu diesen Normen bieten wir Ihnen nun noch einmal einen Nachholtermin an. Da Vertragsinstallationsunternehmen verpflichtet sind, sich über den aktuellen Stand der Vorschriften und Normen weiterzubilden, werden diese Schulungen als Pflichtschulungen durch den VEW Verband der Energie- und Wasserwirtschaft des Saarlandes e. V. anerkannt.

Zielgruppe:
Betriebsinhaber und Verantwortliche in den SHK-Unternehmen

Schulungsunterlagen:
Die Kommentare zu:
- Neue Trinkwasserverordnung
- Neue DIN EN 806 Teil 1 bis 5 und DIN 1988 Teil 200 und 300
- Neue DIN EN 1717 und DIN 1988-100

Die aufgeführten Schulungsunterlagen müssen bei jedem Teilnehmer vorhanden sein bzw. sind mitzubringen. Sie können über den Zentralverband oder den Beuth-Verlag bezogen werden.

Referent:
Arno Meyer
Landesinnung Saarland Sanitär-, Heizungs- und Klempnertechnik

Schulungszeit:
9:00 bis ca. 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr pro Person für Innungsmitglieder:
195,00 € zzgl. MwSt.

Teilnahmegebühr pro Person für Nicht-Innungsmitglieder:
295,00 € zzgl. MwSt.

In den Teilnahmegebühren sind Tagungsgetränke und ein Imbiss enthalten.

Max. Teilnehmer-Zahl:
9 Teilnehmer

Anmeldung:
Für die Anmeldung senden Sie uns bitte das Anmeldeformular zurück.

Ort der Veranstaltung:
Lehrwerkstatt Saarbrücken,
Überbetriebliches Ausbildungszentrum, Untertürkheimer Straße 2, 66117 Saarbrücken