Erhöhte Förderung für erneuerbare Heizsysteme - Vorstellung des neuen MAP 2020

27. Februar 2020

Seit dem 1. Januar 2020 ist neben der schon lange diskutierten Steuerförderung für die energetische Gebäudesanierung auch ein deutlich erhöhter Förderzuschuss über das Marktanreizprogramm (MAP) möglich. Für den Austausch einer Ölheizung gegen ein erneuerbares System wie Pelletheizung oder Wärmepumpe können bis zu 45 % Zuschuss beantragt werden.

Kunden zeigen bereits ein gesteigertes Interesse am Heizungstausch, was zu einem hohen Beratungsbedarf über die aktualisierten Förderbedingungen für erneuerbare Heizsysteme führt. Aus diesem Grund bieten wir zusammen mit dem Bundesverband Wärmepumpe (BWP) und dem Deutschen Pelletinstitut (DEPI) eine Informationsveranstaltung an:

Neben aktuellen Informationen zu den neuen Fördermöglichkeiten werden Experten der beiden Einrichtungen auch die Besonderheiten der Heizsysteme Wärmepumpe, Pelletfeuerung und Hybridsysteme wie beispielsweise mit Solarthermie oder Photovoltaik erläutern.

Beginn: 15.00 Uhr

Begrüßung: Arno Meyer, Landesinnungsmeister

15:15 - 15:45 Uhr Vortrag 1 Neue Fördermöglichkeiten - BWP, DEPI

15:45 - 16:30 Uhr Vortrag 2/3 Besonderheiten System Wärmepumpe - BWP

15 Minuten Pause

16:45 - 17:30 Uhr Vortrag 4/5 Besonderheiten System Pellets - DEPI

17:30 - 18 Uhr Vortrag 6 Besonderheiten Hybridsysteme - BWP/DEPI

Fragerunde/Diskussion

Für die Anmeldung senden Sie uns bitte das Anmeldeformular zurück.

Wir räumen ein Rücktrittsrecht wie folgt ein: Bei einem Rücktritt bis acht Tage vor Beginn des Seminars wird ein Drittel der Seminargebühren fällig. Wird der Rücktritt nach diesem Zeitpunkt angezeigt oder bleibt der Teilnehmer während des Seminars dem Unterricht fern, werden zwei Drittel der Seminargebühren fällig. Ein Rücktritt muss schriftlich angezeigt werden.

Ort der Veranstaltung:
Lehrwerkstatt Saarbrücken, Untertürkheimer Straße 2, 66117 Saarbrücken