Aktuelles

Der Heizungscheck


Mehr als vier Millionen Öl- und Gasheizungen in Deutschland sind nicht zeitgemäß und arbeiten ineffizient. Die Ergebnisse eines Feldversuches 2007 in Hessen sprechen für sich:

  • 40 % aller Kessel sind überdimensioniert
  • 97 % aller Kessel sind keine Brennwertkessel
  • 23 % aller Kessel haben keine zeitgemäße Regelung
  • 90 % aller Anlagen haben keinen hydraulischen Abgleich
  • 89 % aller Pumpen verbrauchen viel zu viel Strom
  • 90 % der Rohrleitungen sind nicht oder zu wenig gedämmt

Bisher gab es keine Möglichkeit, dem Endkunden seitens des SHK-Handwerks eine mit wenig Aufwand zu erstellende, gesicherte und aussagekräftige Systemanalyse seiner heizungstechnischen Anlage zu präsentieren. Der oftmals herangezogene, vom Schornsteinfeger festgestellte Abgasverlust vermittelt meist ein vollkommen falsches Bild, da er lediglich einen kleinen Mosaikstein der Anlageneffizienz darstellt, in der öffentlichen Darstellung jedoch zum Maß der Dinge erhoben wird.

Im Rahmen der nationalen Umsetzung der europäischen Norm EN 15378 “Heizungs-anlagen in Gebäuden – Inspektion von Heizkesseln und Heizungsanlagen“ wurde unter Beteiligung des Zentralverbandes SHK und der Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft ein Verfahren zur einfachen energetischen Inspektion von Heizungsanlagen entwickelt, der Heizungs-Check! Dieser wurde in die nationale Norm DIN 4792 umgesetzt.

Diese Maßnahme zur gesamtheitlichen Betrachtung einer Heizungsanlage im Gebäude lässt sich mit wenig Aufwand durchführen, führt zu realistischen Ergebnissen und ist hervorragend dazu geeignet, den Endkunden auf die Schwachstellen seiner Anlage aufmerksam zu machen. Richtig eingesetzt führt der Heizungs-Check auf jeden Fall zu einer zielgenauen energetischen Verbesserungsempfehlung in der ganzen Bandbreite vom Pumpenwechsel bis zum Kesseltausch. 

Diese Maßnahme wird bundesweit in verschiedenen Medien beworben und wird Grundlage für die Förderung durch Energielieferanten und Regierung. Sie ist Teil der Kampagne “Wir checken für Deutschland“. 

Hier finden Sie die Betriebe, die zur Durchführung des Heizungs-Checks autorisiert sind.